Essenz

Campus Vitae greift auf eine über 30-jährige Erfahrung im Angebot von ganzheitlichen Methoden zurück. In den angebotenen Hilfestellungen und Lehrinhalten werden Techniken und Methoden aus Körper-, Energie- und Bewusstseinsarbeit integriert. Besonderes Merkmal ist eine sein-orientierte / ontologische innere Haltung, die von korrigierenden Absichten Abstand nimmt und vielmehr ein Verständnis und Vertrauen in gerade stattfindende Lebensprozesse vermittelt.
Das Gestalten und Schaffen von Einrichtungen, in denen dies ermöglicht wird, ist Essenz von Campus Vitae.
Die Angebote umfassen Einzelsitzungen, Seminare, Vorträge, Schulungen und Ausbildungen.
Campus ist das „Feld“, das Lernerfahrungen ermöglicht. Ein Lernen durch das Leben und für das Leben.

 

Angewandte Methoden / Techniken / vermittelte Inhalte:

  • Cranio-sacrale Körperarbeit
  • Ontologische Kinesiologie
  • Aufstellungsarbeit
  • Systemisches Denken
  • Ganzheitliches Bewusstsein in der Salutogenese
  • Verständnis über die verschiedenen Ebenen der Lebenskräfte
  • Selfnesstraining

 

 

Logo

 

 

Campus Vitae ist auch Sitz der im Jahr 1991 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Kinesiologie e.V.

 

Dieser Verein ist Faculty-Vertretung der Methode InnerDialogue.
Die aktuell unterrichteten Ausbildungsmodule heißen:

  • Cranial Fluid Dynamics
  • Ontologische Kinesiologie und
  • Being Human Constellation.

Für AbsolventInnen werden fachspezifische Fortbildungen z.B. zum Thema Schwangerschaft-Geburt-Baby, Pädagogik, tierunterstützes Arbeiten, etc. angeboten.

Vom Verein werden auch offene Workshops, Persönlichkeitstrainings, Seminarreisen, etc. organisiert und durchgeführt.